Kulturverein Sagenland Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kulturverein Sagenland Mecklenburg-Vorpommern e.V. 

Literatur

Rezension : Sedina-Archiv, Heft 3/2018

Heinz Falkenberg, Zur Geschichte des letzten Obotritenfürsten Niklot, seiner Söhne und der alten Slawenburg Dobin Paperback, 14,5 × 21 cm, 80 S. mit Abb. Pinnow: Edition digital Pekrul & Sohn 2017 ISBN: 978-3-95655-856-6 Preis: 10, – Euro

 

In der kleinen Broschüre werden die historischen Hintergründe und Gegebenheiten um den letzten Obodritenfürsten Nik lot und um seine Söhne fundiert und leicht verständlich zusammengetragen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ereignisse um den Kreuzzug unter dem sächsischen Herzog Heinrich dem Löwen von 1147 gegen die noch selbstständigen Obodriten und um den Feldzug des Sachsen von 1160, bei dem Niklot schließlich vor der Burg Werle ums Leben kam. Betrachtet wird auch die Herkunft Niklots und die Geschichte seiner Söhne. Niklot, der als Stammvater der mecklenburgischen Herzöge gilt, steht für den Kampf um die Vorherrschaft der Obodriten über den südlichen Ostseeraum zwischen der Halbinsel Wagrien, der Oder, der Spree und der Havel. Zwar versuchten zwei von Niklots Söhnen, Wertislaw und Pribislaw, nach dessen Tod seine Politik

fortzuführen, indem sie sich von Pommern aus in einem Kleinkrieg weiter wiedersetzten. Nachdem der Sachsenherzog den in Gefangenschaft geratenen Wertislaw jedoch 1164 hängen ließ, musste sich Pribislaw schließlich ergeben. Er ließ sich taufen und wurde als Fürst von Mecklenburg wiedereingesetzt. Sein Sohn Heinrich Borwin wurde mit einer Tochter Heinrichs des Löwen vermählt. Der Autor beleuchtet im Zusammenhang mit dem Slawenkreuzzug auch eingehend die zur Verteidigung am Schweriner See erbaute Burg Dobin. Auf ihr liegt der zweite und auch ortsgeschichtlich interessante Schwerpunkt des Buches. Die Burg hielt dem Kreuzzug 1147 stand und wurde dann aufgegeben. Der Band des Hohen Viechelner Ortschronisten Heinz Falkenberg endet mit einer kurzen Beschreibung eines NiklotPfades am Schweriner See, der dem heutigen Besucher die örtlichen Gegebenheiten nahebringen soll. Der Band ist gut als Einstieg in die Thematik geeignet. Er fasst die wichtigsten Erkenntnisse und den aktuellen Wissensstand ohne unnötige Schlenker kompakt und kurzweilig zusammen und gibt mit dem Literaturverzeichnis auch die Möglichkeit an die Hand, sich mit der Geschichte der Niklotiden eingehender zu beschäftigen.   (hk)

eBook

Sagensteine in Schwerin und im Schweriner Umland

Autoren und Mitwirkende: Gottfried Holzmüller, Eckart Bomke, Frank Löser

Verlag EDITION digital

ISBN 978-3-8639-4

 

 

 

Sagenhafte Orte u den Schweriner See - Der Wanderführer

Herausgegeben von Erika und Jürgen Borchardt

Verlag EDITION digital Schwerin

 

Das blaue Licht - Grimms Märchen aus Mecklenburg

Gesammelt sowie mit Anmerkungen und einem Nachwort versehen von Erika und Jürgen Borchardt,

Verlag Stock und Stein 1994

ISBN: 3-910179-45-2

Das sagenhafte Schwerin....anders entdecken

Erika und Jürgen Borchardt

Verlag EDITION digital

ISBN: 978-3-00-018508-3

 E-Book-ISBN: 978-3-931646-80-6 

Zwei Kahnschnecken voller Gold

Sagengeschichten aus Godern, Pinnow

und Raben Steinfeld

Erika und Jürgen Borchardt

Verlag: EDITION digital

ISBN: 978-3-931646-32-5

E-Book-ISBN: 978-3-931646-78-3

Petermännchen - Der Schweriner Schlossgeist

Erika und Jürgen Borchardt

Verlag: EDITION digital

ISBN: 978-3-931646-30-1

E-Book-ISBN: 978-3-931646-83-7

Das Geheimnis der Felsengrotte

Sagen aus Schwerin und der Umgebung

Gesammelt von Erika Borchardt

Verlag Edition digital

ISBN: 3-931646-16-5

E-Book-ISBN: 978-3-931646-79-0

Petermännchen - der verwunschene Prinz

Erika Borchardt

Verlag: EDITION digital

ISBN: 3-931646-16-5

E-Book-ISBN:  978-3- 86394-033-1

Petermännchen - Der geheimnisvolle Zwerg

Erika und Jürgen Borchardt

Verlag: Stock & Stein

E-Book-ISBN: 978-3-86394-032-4

 

Wie Petermännchen zu Hut und Stelzen kam

Erika Borchardt

Verlag EDITION digital

ISBN: 3-931646-03-3

E-Book-ISBN: 978-3-86394-029-4

Petermännchen der Poltergeist

Erika Borchardt

E-Book-ISBN: 978-3-86394-034-8

Kulturverein Sagenland Mecklenburg- Vorpommern e.V.
Werderstr. 12
19055 Schwerin

Tel.: +49 385 207 98 50

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturverein Sagenland Mecklenburg-Vorpommern e.V.